1:3-Heimniederlage gegen Union Buchkirchen (0:0)

1:3-Heimniederlage gegen Union Buchkirchen (0:0)

Nach dem Wechsel von Spielertrainer Genadi Petrov zum SV Krenglbach, hat Jürgen Paulik, das Training unserer Juniors übernommen. Auf Jürgen wartete keine leichte Aufgabe, da einige Leistungsträger zu anderen Vereinen gewechselt sind. Unser neuer Trainer kann jedoch auf eine zufriedenstellende Vorbereitung zurückblicken, in der er sich bemühte, wieder eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammen zu stellen. Die Ergebnisse der Vorbereitungsspiele in Kürze:

Gegen Union Steinerkirchen 2:3, gegen FC Altmünster 6:7, gegen Union Sigharting 3:1, gegen SK RW Lambach 4:1, gegen UVB Vöcklamarkt Jun. 5:4.

Am Samstag, 19. August 2017, starteten unsere Juniors in der Bezirksliga Süd, in die Saison 2017/18, gegen Union Buchkirchen. Das Match wurde um 19.00 Uhr, im Anschluss an das torlose Remis unserer Regionalligamannschaft gegen den FC Gleisdorf, in der Molto Luce Arena, angepfiffen. Das Match wurde von Daniel Postlbauer geleitet, an den Linien assistierten Karl Sergl und Wolfgang Lehfellner.

Juniors spielten in Hälfte eins gut mit

Neo-Trainer Jürgen Paulik ließ folgende Elf Spieler beginnen: Kevin Koch, Tarik Ramakic, Tommy Schmidl, David Xerach Muro Fernandez, Garoe Valentin Garcia, Jakob Promberger, Moritz Haunschmid, Oliver Herzig, Lukas Lainer, Atschiko Nadiradze und Drilon Berisha. Auf der Bank nahmen Moritz Lüftner, Aleksandar Majkic, Alban Salihu, Marc Pascal Auer und Davor Covic Platz.

Die junge Paulik-Elf – Durchschnittsalter ca. 19 Jahre – fand ganz gut ins Match und bemühte sich, mit den spielstarken Buchkirchnern mitzuhalten, was in der ersten Hälfte auch ganz gut gelang. Von Beginn an war jedoch zu sehen, dass Buchkirchen-Trainer, Thomas Stranzinger, über eine Mannschaft verfügt, die sicher in der Lage ist, in der Bezirksliga Süd, um die vorderen Plätze mitzuspielen. Trotz des zeitweise starken Regens präsentierte sich das Spielfeld in Topzustand und bereitete den beiden Teams keinerlei Probleme. In Hälfte eins agierten unsere Juniors durchaus auf Augenhöhe mit dem Gegner kamen auch zu einigen Halbchancen, konnten diese jedoch nicht nützen. Die Chancen die Buchkirchen vorfand, wurden entweder vergeben, oder von unserem Schlussmann Kevin Koch entschärft. Schließlich ging es torlos in die Halbzeitpause.

Vier Treffer in Halbzeit zwei

Die zweite Hälfte sollte dann nicht gut für die Paulik-Elf beginnen. Bereits in der 49. Minute erzielte Dominik Scherrer den Treffer zum 0:1 für die Stranzinger-Elf. Wir waren in dieser Situation auf der rechten Seite viel zu offen, den Stanglpass konnte Scherrer sicher in unserem Gehäuse unterbringen. Nur drei Minuten später gelang Tommy Schmidl der Ausgleich zum 1:1. In der 57. Minute eine Flanke in unseren Strafraum, Vitor Hugo Leite Silva stand goldrichtig und erhöhte auf 1:2. In der 67. Minute machte Moritz Haunschmid Platz für Alban Salihu. Trainer Jürgen Paulik ließ nun – auf Grund des knappen Rückstandes – offensiver spielen. Unsere Juniors kamen auch noch zu Chancen auf den Ausgleich, ein Bombenschuss von Atschiko Nadiradze wurde vom gegnerischen Goalie, gerade noch aus dem Kreuzeck gefischt. In der 75. Minute ein Eckball für die Gäste aus Buchkirchen. Nachdem Kevin Koch hervorragend abwehrte, war er gegen den Nachschuss von Christoph Roitner chancenlos. Bis zum Schlusspfiff von Spielleiter Postlbauer passierte dann nicht mehr viel und die Partie endete mit einem verdienten 1:3-Auswärtssieg der Stranzinger-Elf.

Trainer Jürgen Paulik nach dem Match:

„Wir haben heute gegen einen starken Gegner verloren, ich erwarte Buchkirchen auf den vorderen Rängen. Trotzdem muss ich meiner jungen Mannschaft ein Lob aussprechen, besonders in der ersten Halbzeit hat sie gut mitgehalten. In Hälfte zwei hat sich die Qualität unseres Gegners gezeigt. Für uns heißt es jetzt fleißig weiter zu trainieren, an unseren Schwächen zu arbeiten und zu einem Kollektiv zu werden. Ich bin davon überzeugt, dass wir noch punkten werden!“

Bildbeschreibung: Neuzugang Moritz Haunschmid attackiert einen Gegenspieler! (Foto: Rudi Knoll)

Alle Bilder vom Match sind bereits auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter Fotos online!

https://plus.google.com/114229460133044634643/posts

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Berichte auch auf http://www.salz-tv.at und unter http://www.meinbezirk.at/oberoesterreich/sport/ unter „Suchen“ ATSV Stadl-Paura eingeben!

VORSCHAU:

Nach der 1:3-Auftaktniederlage gegen Union Buchkirchen, wartet auf die Paulik-Elf, am Sonntag, 27. August 2017, das Auswärtsmatch gegen den Aufsteiger SV Krenglbach. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit Ex-Juniors-Trainer Genadi Petrov und Offensivspieler Dusan Majkic. Die Petrov-Elf ist mit einem 1:3-Auswärtssieg gegen Union Neuk./V.-Puchk., erfolgreich in die Saison gestartet. Unsere Juniors werden in der kommenden Woche wieder intensive Trainingseinheiten absolvieren, um dem Gegner Paroli bieten zu können. Das Match wird um 17.00 Uhr in Krenglbach angepfiffen.

Wir freuen uns über jeden einzelnen Fan, der uns nach Krenglbach begleitet und stimmkräftig anfeuert!

Unsere Partner