TRANSFERAKTIVITÄTEN – RLM – FRÜHJAHR 2019

TRANSFERAKTIVITÄTEN – RLM – FRÜHJAHR 2019

Die Regionalligamannschaft befindet sich unter der Leitung unseres Trainertrios Markus Waldl (Cheftrainer), Christoph Brummayer (Co-Trainer) und Simon Winkler (Tormanntrainer) bereits seit 09. Jänner 2019 in der Vorbereitungsphase für die Rückrunde. Wir freuen uns über drei Neuzugänge und müssen uns von drei Spielern verabschieden.

Die Transferaktivitäten sind nun abgeschlossen!

ZUGÄNGE:

Daniel Gruber:

Unser Neuzugang, Daniel Gruber wurde in Vöcklabruck geboren und ist in Schwanenstadt wohnhaft. Daniel ist der Bruder unseres Innenverteidigers Markus Gruber und hat zuletzt bei SC Schwanenstadt 08 gespielt. Er soll unser Mittelfeld verstärken. Daniel hat bisher bei folgenden Vereinen gespielt: SK Kammer, SV Gmundner Milch und SC Schwanenstadt 08. Mit dem SK Kammer und SC Schwanenstadt 08 gelang ihm jeweils der Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse. Neben Fußball unternimmt er gerne etwas mit der Familie und Freunden, liebt Badminton und Snowboarden. Sportlich möchte er sich ständig verbessern und hofft, der Mannschaft helfen zu können. Daniel isst gerne Pizza und trinkt am liebsten Wasser.

Heiko Springer:

Heiko kommt vom VST Völkermarkt aus Kärnten zu uns. Er musste verletzungsbedingt ca. sechs Monate pausieren, hat unsere Mannschaft beim 1:6-Kantersieg gegen seinen Stammverein spielen gesehen. Ab diesem Zeitpunkt reifte ihn ihm der Entschluss und Wunsch bei uns zu spielen. Heiko wurde in Klagenfurt geboren und wohnt in Friesach. Er hat bisher beim FC St. Veit, SK Treibach und bei VST Völkermarkt gespielt. Heiko kann sowohl im rechten, linken oder zentralen offensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Er hofft, der Mannschaft helfen zu können und möchte sich sportlich ständig weiterentwickeln. Er ist ein Fan der NBA und liebt Musik. Sein Idol ist Thiago Alcantara. Heiko isst gerne Spaghetti Scampi und trinkt am liebsten Wasser.

 

Indir Duna:

Indir kommt von den FC Juniors OÖ zu uns, er hat auch bei Union St. Florian das Tor gehütet. Da unsere beiden Stammtormänner Valentino Maric und Moritz Lüftner für längere Zeit auf Grund von Verletzungen ausfallen, ist es uns gelungen, Indir in einem Blitztransfer vom LASK zu verpflichten. Als sportliches Ziel strebt Indo, wie ihn seine Freunde nennen, eine Profikarriere an. Sein Idol ist Gianluigi Buffon.

Wir begrüßen Daniel, Heiko und Indir sehr herzlich in der ATSV-Familie und freuen uns auf viele spannende Spiele mit ihnen!

 

Die folgenden Spieler haben den Verein verlassen:

Kevin Hinterberger:      zu SCU GLD Kilb (LL in Niederösterreich)
Shemsi Dzelili:               zu FC Wels
Robert Ambrosie:          zu SK Asten

Wir wünschen unseren Abgängen viel Erfolg bei ihren neuen Vereinen und bedanken uns bei ihnen für den hervorragenden Einsatz, den sie gezeigt haben!

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll; Layout: Alex Wunsch)

(Titelfoto: TRANSFER WINDOW: Fotocredit: worldinsport.com)

 

 

Leave a Reply