„DER ATSV STADL-PAURA BEDANKT SICH BEI EXTRAINER MILIVOJ VUJANOVIC“

Nach den Rücktritten unseres damaligen Trainerduos, erklärte sich Milivoj Vujanovic ab Anfang Mai 2019 bereit, als Cheftrainer einzuspringen. In den restlichen Spielen der Saison 2018/19 erreichte er mit der Mannschaft 1 Sieg, 2 Remis und 2 Niederlagen. Wir beendeten die Saison 2018/19 auf dem guten fünften Tabellenrang.

Nachdem im Sommer die gesamte Mannschaft den ATSV verließ, gab es am Spielersektor einen größeren Umbruch und wurde eine junge Mannschaft auf die Beine gestellt. „Mili“ hatte es nicht leicht, versuchte jedoch alles, aus der jungen und unerfahrenen Mannschaft ein Kollektiv zu formen.

Bereits in den Testspielen setzte es vier Niederlagen, das Cupmatch gegen Austria Lustenau endete mit einer klaren Niederlage.

Auch die Ergebnisse in der Meisterschaft waren katastrophal, es setzte 14 Niederlagen, denen 1 Sieg und 1 Remis gegenüberstanden. Wir nehmen nach der Hinrunde mit nur 4 Punkten den letzten Platz in der Tabelle der Regionalliga Mitte ein. Um doch noch eine Wende zu erreichen entschied man sich, einen Trainerwechsel vorzunehmen. Der Vertrag mit Vujanovic wurde per 08. Jänner 2020 aufgelöst.

Wir bedanken uns bei „Mili“, der die UEFA-Pro-Lizenz besitzt und in Niederösterreich wohnhaft ist, für seinen unermüdlichen Einsatz, der leider nicht belohnt wurde. Für seine weitere Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und hoffen, dass er seine Trainertätigkeit bald wieder fortsetzen kann.

Ich persönlich bedanke mich bei „Mili“ für die überaus gute und angenehme Zusammenarbeit während unserer gemeinsamen Zeit beim ATSV!

Leave a Reply