2:4-Heimniederlage gegen Union Neukirchen/V.-Puchkirchen (1:2)

2:4-Heimniederlage gegen Union Neukirchen/V.-Puchkirchen (1:2)

Nach dem sensationellen und hochverdienten 0:6-Kantersieg gegen Union Sipbachzell, kam am Freitag, 01. Juni 2018, die Mannschaft der Union Neukirchen/V.-Puchkirchen, in die „Molto Luce Arena“ nach Stadl-Paura. Unser Gegner nimmt den zehnten Tabellenrang in der Bezirksliga Süd ein. Unsere von Max Wetschka betreute Mannschaft hatte sich vorgenommen, an die gute Leistung in der Vorwoche anzuschließen und einen „Heimdreier“ einzufahren. In der Hinrunde verloren wir auswärts mit 5:2 (beide Tore Agron Daka). Das Match wurde von Spielleiter Gerald Schmolz, um 19.00 Uhr, angepfiffen. An den Linien assistierten Christian Laimer und Mario Diesenberger.

Interimscoach Max Wetschka ließ folgende Elf beginnen:

Moriz Lüftner (TW), Agron Daka, Maximilian Wurzer, Pascal Hofstätter (Kapitän), Raphael Hofstätter, Umut Güven, Sandi Dizdaric, Alban Salihu, Silad Ibisi, Lukas Lainer und Dennis Albrecht. Auf der Ersatzbank nahmen Platz: Peter Attila Antal, Moritz Haunschmid und Nadiradze Atschiko.

Knappe Pausenführung für die Gäste

Unsere Juniors fanden gut in dieses Match, hatten die Elf von Peter Erlach stets im Griff und konnten offensiv, immer wieder gefährlich werden. In der 24. Minute nützte Sandi Dizdaric ein Missverständnis in der Gästeabwehr und stellte auf 1:0 für die Heimischen. In der Folge entwickelte sich eine interessante Partie, mit Chancen auf beiden Seiten. In der 38. Minute verwertete Gerald Huber einen Stanglpass von Jakob Bichl zum 1:1. Kurz vor der Halbzeitpause sorgte Jakob Bichl, nach Zuspiel von Nicolas Kiefer, für die 1:2-Pausenführung der Gäste.

Noch drei Treffer in Hälfte zwei

Während Peter Erlach zwei neue Spieler brachte, schickte Max Wetschka seine Elf unverändert aufs Spielfeld. Unsere Juniors kamen hellwach aus der Kabine und setzten die Gäste unter Druck. In der 54. Minute gelang Raphael Hofstätter der verdiente Ausgleich zum 2:2. Unser Schlussmann Moritz Lüftner spielte wieder eine fehlerlose Partie und konnte so manche Chance der Gäste zunichtemachen. Bis zur 63. Minute war es ein Spiel auf Augenhöhe, ehe Stefan Schuster, der neuerliche Führungstreffer, zum 2:3, gelang. Nur fünf Minuten später fixierte Kapitän Gerald Huber, mit seinem zweiten Treffer in diesem Spiel, den 2:4-Auswärtssieg für die Gästemannschaft.

Alle Bilder vom Match sind bereits im Webalbum des ATSV Stadl-Paura online!

https://plus.google.com/114229460133044634643/posts

Berichte auch auf http://www.salz-tv.at und unter http://www.meinbezirk.at/oberoesterreich/sport/ unter „Suchen“ ATSV Stadl-Paura eingeben!

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Bildbeschreibung: Alban Salihu im Zweikampf mit Nicolas Kiefer! (Foto: Rudi Knoll)

VORSCHAU:

Nach der 2:4-Heimniederlage gegen Union Neukirchen/V.-Puchkirchen, steht bereits die letzte Runde in der Bezirksliga Süd, auf dem Programm. Dabei treffen unsere Juniors im Derby auf den derzeit in der Tabelle führenden SK Bad Wimsbach. Unser kommender Gegner liegt derzeit mit einem Punkt und der um zwei Treffer besseren Tordifferenz vor ASKÖ Ohlsdorf an der Tabellenspitze, für Spannung ist also gesorgt. In der Hinrunde verloren wir in der „Molto Luce Arena“ zwar mit 0:2, machten es aber der Elf von Ex-Trainer Peter Erlach, alles andere als leicht. Wir freuen uns schon auf das Derby gegen den Titelfavoriten, bei dem wir uns, mit einer guten Leistung, von der Bezirksliga verabschieden wollen! Das Derby wird am Samstag, 09. Juni 2018, um 17.00 Uhr, im HF Stadion in Bad Wimsbach, angepfiffen.

Unsere Juniors würden sich über zahlreiche Fans, die sie zu diesem spannenden Derby begleiten und anfeuern, sehr freuen!

Unsere Partner