AKTUELLES VOM TRANSFERMARKT – SOMMER 2017

AKTUELLES VOM TRANSFERMARKT – SOMMER 2017

NEUZUGÄNGE UND ABGÄNGE FÜR DIE SAISON 2017/18 IN DER REGIONALLIGA MITTE

Der ATSV Stadl-Paura startet im Juni 2017 in seine 3. Saison in der Regionalliga Mitte. Die Vorbereitungen auf dem Transfermarkt sind nun abgeschlossen. Unser sportlicher Leiter, Hans Stöttinger, sowie Trainer Erich Renner, haben wieder eine schlagkräftige Mannschaft zusammengestellt! Wir freuen uns über elf Neuzugänge und müssen uns – inklusive Ersatzkräften – von 16 Spielern verabschieden!

Andreas Michl:

Neuzugang als „Einsergoalie“: Andi Michl

Nach einem Jahr Pause, in dem Andi bei WSC Hertha Wels das Tor hütete, kehrt „Mitch“ nun wieder an seine alte Wirkungsstätte, nach Stadl-Paura, zurück. Er wird in der kommenden Saison wieder unser „Einsergoalie“ sein. Er ist bisher bei folgenden Vereinen im Tor gestanden: SC Neuhaus, ATSV Schärding, SK Schärding, SV Ried, BW Linz, SCR Altach, Wacker Burghausen, Pasching, SKU Amstetten, Union St. Florian, WSC Hertha Wels, ATSV Stadl-Paura.

Andi wurde in Rotthalmünster in Deutschland geboren und wohnt in Pasching. Seine größten Erfolge feierte mit dem Meistertitel mit SV Ried (2005). Mit dem ATSV Stadl-Paura wurde er Meister in der LL-West (2014) und in der OÖ-Liga (2015). Mitch möchte mit dem ATSV Stadl-Paura einen einstelligen Tabellenrang in der Regionalliga Mitte erreichen. Andi pokert gerne, außerdem kennen wir ihn als unermüdliche „Laufmaschine“. Am liebsten isst Mitch Nudeln, sein Lieblingsgetränk ist Wasser.

 

Edvin Hodzic:

Neuzugang für das Mittelfeld: Heimkehrer Edvin Hodzic

Mit großer Freude heißen wir Edvin Hodzic wieder in unserer Mitte willkommen. Edvin spielte bereits von Juli 2014 bis Juli 2016 beim ATSV Stadl-Paura. Er wechselte anschließend zur Klagenfurter Austria, wo er bis Jänner 2017 kickte. Seine nächste Station war der Kapfenberger SV 1919. Sein Bestreben ging dann in Richtung eines Auslandstransfers nach Deutschland. Da bis zum Ende der Transferzeit (31. August 2017) kein passendes Angebot für Edvin kam, spielt er ab sofort wieder für die Stadlinger.

Unser Heimkehrer wurde in Linz geboren und wohnt in Traun. Sein größter Erfolg war der Meistertitel und der Aufstieg mit dem ATSV Stadl-Paura. Hodzi, wie ihn seine Freunde nennen, möchte jedes Spiel gewinnen. Sein Idol ist Bastian Schweinsteiger. Edvin isst am liebsten Salat mit Putenstreifen und trinkt gerne Tee.

Tommy Schmidl:

Neuzugang für das Mittelfeld: Tommy Schmidl

Unser Neuzugang, Tommy Schmidl, kommt vom FC Wels und wird unser Mittelfeld verstärken. Tommy kann sowohl auf der rechten als auch auf der linken Seite eingesetzt werden. Er hat bisher bei folgenden Vereinen gespielt: SV Ried Jugend, SV Gmundner Milch und beim FC Wels.

Tommy wurde in Gmunden geboren und hat dort auch seinen Wohnsitz. Sein größter Erfolg war, als er mit 15 Jahren sein Debut in der OÖ-Liga feiern konnte. Seither hat er 200 Spiele in der höchsten oberösterreichischen Liga absolviert. Unser Neuzugang ist bemüht, sich ständig zu verbessern, außerdem will er jedes Match gewinnen. Sein großes Vorbild ist Christiano Ronaldo. In seiner Freizeit spielt er gerne Tischtennis oder Tennis. Auch Zeit mit seiner Familie ist ihm wichtig. Am liebsten isst Tommy Pizza und trinkt dazu Soda Zitron.

 

Misel Danicic:

Neuzugang für die Innenverteidigung: Misel Danicic

Unser Neuzugang, Misel Danicic, kommt ebenfalls vom FC Wels und wird unsere Innenverteidigung verstärken. Miso oder Misa, wie ihn seine Freunde nennen, kann auch im defensiven Mittelfeld spielen. Miso hat bisher bei folgenden Vereinen gekickt: SV Gmundner Milch Jugend, SV Ried AKA, SV Neuhofen/Ried Amateure, SV Austria Salzburg, SV Schwechat, SV Zaunergroup Wallern und beim FC Wels.

Miso wurde in Gmunden geboren und wohnt in Laakirchen. Sein größter Erfolg war die Eiberufung in das serbische U19-Nationalteam. Unser Neuzugang ist legt Wert darauf, sich ständig zu verbessern. In seiner Freizeit spielt er gerne auf der Playstation, trifft Freunde, chillt mit seiner Freundin und wandert gerne. Seine Idole sind Nemanja Vidic und Conor Mcgregor. Am liebsten isst Miso Spaghetti und Lasagne, Lieblingsgetränk hat er kein bestimmtes.

 

Niklas Kölbl:

Neuzugang für Abwehr/Mittelfeld: Niklas Kölbl

Unser Neuzugang, Niklas Kölbl, kommt von der SPG Pasching/LASK Juniors und wird unsere Abwehr/Mittelfeld verstärken. Niki, wie ihn seine Freunde nennen, hat bisher bei folgenden Vereinen gespielt: RW Lambach, LASK Linz, FC Pasching, ATSV Stadl-Paura, SV Ried, SPG Pasching/LASK Juniors.

Niklas wurde in Wels geboren und wohnt in Edt bei Lambach. Seine größten Erfolge waren die Teilnahme an der U17-EM in Bulgarien mit der österreichischen Nationalmannschaft und die zweimalige Nominierung ins Bundesligakader bei SV Ried. Niki möchte Profifußballer werden und damit seinen Lebensunterhalt verdienen. Er fährt gerne Motorrad, geht gerne baden und trifft sich mit Freunden. Sein Idol ist Lionel Messi. Am liebsten isst Niklas Lasagne und trinkt dazu Erdbeer Pago.

 

Jakob Promberger:

Neuzugang für Abwehr/Mittelfeld: Jakob Promberger

Unser Neuzugang, Jakob Promberger ist der Sohn von Trainer Franz Scherpink und kommt vom SK Strobl zu uns. Er wird in unserer Abwehr oder im Mittelfeld eingesetzt werden. Jakob hat bisher bei folgenden Vereinen gekickt: SV Ebensee, SV Ried, SV Gmundner Milch, SV Bad Goisern, SK Strobl.

Jakob wurde in Gmunden geboren und wohnt in Ebensee. Sein größter Erfolg ist die Meisterkrone mit Strobl in der 1. Landesliga. Er strebt den Beruf eines Profifußballers an. In seiner Freizeit trainiert er gerne und geht gerne bergsteigen. Sein Idol ist Wayne Rooney. Am liebsten isst Jakob Schnitzel mit Pommes, dazu trinkt er Orangensaft.

 

Agron Daka:

Neuzugang für den Angriff: Agron Daka

Unser Neuzugang, Agron Daka, kommt vom SV Waizenkirchen zu uns. Er wird uns als zusätzlicher Angreifer zur Verfügung stehen. Agron hat bisher bei folgenden Vereinen gespielt: SV Grieskirchen, SV Ried (Akademie), WSC Hertha Wels und SV Waizenkirchen. 

 Agron wurde in Grieskirchen geboren und hat dort auch seinen Wohnsitz. Als seinen größten Erfolg bezeichnet er sein Debut mit Grieskirchen in der OÖ-Liga im Alter von 16 Jahren. Agron möchte sich ständig verbessern und in der für ihn höchstmöglichen Liga spielen. Seine Hobbies sind Fussball, an seiner Fitness arbeiten und Laufen. Seine Idole sind Miroslav Klose und Christiano Ronaldo. Am liebsten isst Agron Schnitzel und trinkt dazu Orangensaft.

 

Mihajilo Popovic:

Neuzugang für die Offensivabteilung: Mihajilo Popovic

Unser Neuzugang, Mihajilo Popovic, kommt vom Mfk Lokomotiva Zvolen aus der Slowakei zu uns. Er wird unsere Offensivabteilung verstärken. Mihajilo hat bisher bei folgenden Vereinen gespielt: KAS Eupen (Belgien), Vojvodina (Serbien) und Mfk Lokomotiva Zvolen (Slowakei).

Unser Neuzugang wurde in Ruma (Serbien) geboren und wohnt derzeit in Stadl-Paura. Sein größter Erfolg war der 2. Platz mit der Nationalmannschaft. Sein sportliches Ziel ist der Aufstieg in die Sky Go Erste Liga. In seiner Freizeit liest er gerne. Sein Idol ist Didier Drogba. Am liebsten isst Mihajilo Losus (Fisch) und trinkt Schweppes.

 

Djordje Simikic:

Neuzugang für die Innenverteidigung: Djordje Simikic

Unser Neuzugang, Djordje Simikic, kommt von Radnicki Sremska Mitrovica aus Serbien zu uns und wird unsere Innenverteidigung komplettieren. Er hat bisher bei folgenden Vereinen gespielt: Radnicki Sid, Smederevo, Radnicki Sremska Mitrovica.

Djole, wie ihn seine Freunde nennen, wurde in Sremska Mitrovica geboren und wohnt derzeit in Stadl-Paura. Sein sportliches Ziel ist der Aufstieg in die Sky Go Erste Liga. In seiner Freizeit spielt er gerne Basketball. Al sein Idol nennt er Nebojsa Simikic. Am liebsten isst Djole Pute und trinkt Cola.

 

Garoe Valentin Garcia :

Neuzugang für die Abwehr: Garoe Valentin Garcia

Unser Neuzugang, Garoe Valentin Garcia , kommt vom R. C. Victoria zu uns und ist ein Abwehrspieler. Er wurde in Las Palmas geboren und wohnt derzeit in Stadl-Paura. Seine bisher größten Erfolge feierte er in der La Liga U16 und in der Division de honor. Als Hobby gibt er den Boxsport an, sein Idol ist Sergio Ramos. Am liebsten isst Garoe Schnitzel mit Pommes und trinkt Nestea.

 

Moritz Lüftner:

Neuzugang als dritter Tormann: Moritz Lüftner

Unser Neuzugang, Moritz Lüftner, kommt von Union Gunskirchen zu uns und ist ein Torwart. Moritz hat bisher bei folgenden Vereinen das Tor gehütet: FC Pasching, Union Ansfelden und Union Gunskirchen.

Mo, wie ihn seine Freunde nennen, wurde in Linz geboren und wohnt in Hörsching. Er möchte sich immer verbessern, dabei aber auch Spaß haben. Seine Hobbies sind Fußball, Baseketball und die Musik. Sein Idol ist Oliver Kahn. Am liebsten isst Moritz Pizza und trinkt Wasser.

„Die folgenden Spieler sind auch in der Saison 2017/18 wieder in der Regionalligamannschaft des ATSV dabei“

 

Unser „GoalPetter“ hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Mario hat in der abgelaufenen Saison sensationelle 31 Treffer erzielt, ist damit Schützenkönig und hat den „Goldenen Schuh“, zum zweiten Mal in seiner Karriere, erspielt. Wir freuen uns auf ein viertes gemeinsames Jahr und wünschen unserem Torgaranten eine erfolgreiche, vor allem verletzungsfreie Saison!

 

 

 

 

 

 

 

Unser Spanier, Adán Ravelo Expósito wird auch in der kommenden Saison wie ein „Wirbelwind“ über das Spielfeld brausen. Adán fühlt sich bei uns wohl und wir freuen uns, dass er sich wieder für unseren Verein entschieden hat. Adán hat in der vergangenen Saison immerhin 12 Treffer erzielt und viele Assists geleistet. Es ist immer eine Freude, ihm auf die Beine zu schauen. Auch ihm wünschen wir eine tolle Saison!

 

 

 

 

Unser zweiter Spanier, David Xerach Muro Fernandez kickt auch in der Saison 2017/18 bei uns. David ist im Laufe der Meisterschaft immer stärker geworden und zu einer wichtigen Kraft im Mittelfeld geworden. Es macht einfach Spass, ihm beim Kicken zuzusehen. Mit seiner Dynamik treibt er seine Mitspieler immer wieder nach vorne und brilliert mit seiner Kampfkraft. Wir wünschen David eine erfolgreiche Saison!

 

 

 

 

 

Ein ganz wichtiger Spieler ist unser Kapitän, Domink Stadlbauer. Auch er hat sich entschieden, eine weitere Saison beim ATSV zu spielen. Dominik begeistert immer wieder mit seinen dynamischen Vorstöße auf der rechten Seite und sorgt auch für spektakuläre Treffer. Dominik ist auch der Stimmungsmacher in der Mannschaft. Wir wünschen auch unserem Kapitän eine erfolgreiche Saison!

 

 

 

 

Ismir Jamakovic der im Winter vom FC Wels zu uns gekommen ist, wird auch 2017/18 beim ATSV spielen. Isi, wie ihn seine Freunde nennen, wird wieder im Mittelfeld die Fäden ziehen. Er versteht es, seine Mitspieler immer wieder mit genialen Pässen zu versorgen. Wir freuen uns dass er sich wieder für unseren Verein entschieden hat und wünschen ihm eine erfolgreiche, vor allem verletzungsfreie Saison!

 

 

 

 

 

Ganz besonders freut es uns, dass Raphael Hofstätter auch in der nächsten Saison bei uns spielen wird. Es war uns ein Bedürfnis, ihn und seinen Zwillingsbruder Pascal, beim Verein zu halten. Raphael ist ein ausgezeichnetes Nachwuchstalent. Er sorgt für viel Tempo in unserem Spiel und beweist auch m Zweikampf Stärke. Auch technisch ist Raphael exzellent. Wir wünschen ihm eine erfolgreiche Saison!

 

 

 

 

Ganz besonders freut es uns, dass Pascal Hofstätter auch in der nächsten Saison bei uns spielen wird. Es war uns ein Bedürfnis, ihn und seinen Zwillingsbruder Raphael, beim Verein zu halten. Pascal ist ein ausgezeichnetes Nachwuchstalent. Er sorgt für viel Tempo in unserem Spiel und beweist auch im Zweikampf Stärke. Auch technisch ist Pascal exzellent. Wir wünschen ihm eine erfolgreiche Saison!

 

 

 

 

 

Die folgenden Spieler haben den ATSV verlassen:

Jaroslav Kasprisin – zu SV Horn
Lukas Mayer – zu FC Wels
Danilo Duvnjak – zu WSC Hertha Wels
Emrah Krizevac – zur SV Ried
Antonio Duric – zu ?

Matthias Felber – zu USK Anif

Hristo Krachanov – zu SC Marchtrenk
Simon Winkler – zu Union Weißkirchen (leihweise)
Hautzinger Christoph – zu Union Gunskirchen
Stefan Duvnjak – zu Union Pettenbach Genadi Petrov – als Spielertrainer zu SV Krenglbach

Mariyan Dragnev – zu SV Pichl

Jakob Mayer – zu – SK Bad Wimsbach Arlind Hamzaj – zu UFC Eferding

Dusan Majkic – zu SV Krenglbach

Almir Mujanic – zu Hertha Wels

 

Unser Abwehrspieler Julian Friedl hat sich entschlosssen, ein Jahr zu pausieren!

Wir wünschen unseren Abgängen viel Erfolg bei ihren neuen Vereinen und bedanken uns bei ihnen, für den hervorragenden Einsatz, den sie gezeigt haben!

(Titelfoto: TRANSFER WINDOW: Fotocredit: worldinsport.com)

Attachment

Unsere Partner