Blamable 0:6-Heimniederlage gegen TSV Frankenburg (0:3)

Blamable 0:6-Heimniederlage gegen TSV Frankenburg (0:3)

Nach den beiden Niederlagen (1:3 gegen Union Buchkirchen und 3:1 gegen SV Krenglbach), empfingen unsere Juniors, am Freitag, 01. September 2017, die Mannschaft aus Frankenburg, in der Molto Luce Arena in Stadl-Paura. Die Frankenburger befanden sich vor diesem Match auf Platz elf der Tabelle in der Bezirksliga Süd, die Paulik-Elf nahm Tabellenrang 13 ein. Trainer Jürgen Paulik hat die vergangenen Trainingseinheiten dazu genützt, die beiden Niederlagen aus den Köpfen seiner Spieler zu vertreiben und an den gezeigten Schwächen zu arbeiten. Das Match wurde, unmittelbar nach der Heimniederlage unserer Regionalligamannschaft gegen SK Austria Klagenfurt, in der Molto Luce Arena, von Spielleiter Hans Jürgen Buchner, angepfiffen. An den Linien assistierten Roman Mitterhuemer und Ilyas Polat.

Während der 90 Minuten regnete es zeitweise stark, das generalsanierte Spielfeld präsentierte sich, auch dank der Bemühungen unseres Platzwartes Max Wetschka, in hervorragendem Zustand!

Ligaportal berichtet:

Halbes Dutzend! TSV Frankenburg feiert in Stadl-Paura Kantersieg

Am Freitag trafen in der dritten Runde der Bezirksliga Süd die ATSV Stadl-Paura Juniors, vor heimischem Publikum, auf den TSV Frankenburg. In der Molto Luce Arena hofften beide Mannschaften auf den ersten Saisonsieg. Doch nur die Gäste-Elf von Coach Kurt Aigner konnte ihr Vorhaben realisieren und nach einem 6:0-Schützenfest, die Heimreise mit drei Punkten im Gepäck, antreten. Die Stadlinger hingegen legten nach einem katastrophalen Frühjahr mit neun Pleiten einen klassischen Fehlstart hin und mussten im dritten Match die dritte Niederlage einstecken.

Aigner-Elf mit Blitzstart

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Buchner gingen die Frankenburger aggressiv ans Werk, machten von Beginn an ordentlich Dampf und gingen nach nur fünf Minuten in Führung. Nach einem Angriff über links und einer Flanke von Harald Winter war der starke rechte Flügel, Kevin Purrer, mit dem Kopf zur Stelle. Nach dem frühen Führungstreffer setzte die Aigner-Elf entschlossen nach und durfte nach 25 Minuten erneut jubeln, als Peter Doninger aus halbrechter Position………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Hier der Link zum Spielbericht und den Videos bei Ligaportal:

http://www.ligaportal.at/ooe/bezirksliga/bezirksliga-sued/spielberichte/62760-halbes-dutzend-tsv-frankenburg-feiert-in-stadl-paura-kantersieg

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Bildbeschreibung: Oliver Herzig bei einem Outeinwurf! (Foto: Rudi Knoll)

Berichte auch auf http://www.salz-tv.at und unter http://www.meinbezirk.at/oberoesterreich/sport/ unter „Suchen“ ATSV Stadl-Paura eingeben!

VORSCHAU:

Nach der blamablen Heimniederlage gegen TSV Frankenburg, nimmt die Paulik-Elf den letzten Tabellenplatz in der Bezirksliga Süd ein und ist als einzige Mannschaft noch punktelos. Das nächste Match bestreiten unsere Juniors, am Samstag, 09. September 2017, auswärts gegen Union Schlierbach. Unser Gegner nimmt mit sechs Punkten den vierten Tabellenrang ein. Um die „Rote Laterne“ abgeben zu können, ist es unbedingt notwendig zu punkten. Dass dieses Vorhaben mit unserer jungen und noch unroutinierten Mannschaft schwierig werden wird, muss uns klar sein. Trotzdem werden unsere Burschen alles versuchen, die Heimreise nicht punktelos anzutreten! Das Spiel wird um 16.00 Uhr in Schlierbach angepfiffen.

Wir freuen uns über jeden einzelnen Fan, der uns nach Schlierbach begleitet und stimmkräftig anfeuert!

Unsere Partner