Blamable 1:6-Heimniederlage gegen Union Allhaming (0:4)

Blamable 1:6-Heimniederlage gegen Union Allhaming (0:4)

Nach der knappen 2:1-Auswärtsniederlage gegen Union Buchkirchen (Tor: Kapitän Christoph Hautzinger), kam am Samstag, 27. Mai 2017, die Mannschaft aus Allhaming ins Maximilian-Pagl-Stadion, nach Stadl-Paura. Unser Gegner nahm vor diesem Match den 12. Tabellenrang ein und steckte mitten im Abstiegskampf. Die Petrov-Elf befand sich auf Platz vier der Tabelle in der Bezirksliga Süd. In der Hinrunde feierten wir einen überlegenen 4:0-Auswärtssieg (Tore: Dusan Majkic 2 und Emrah Krizevac 2). Die Situation wird für Spielertrainer Genadi Petrov, ob der angespannten Kadersituation immer schwieriger. Trotzdem wollte man versuchen, den Fans eine ansprechende Leistung zu bieten. Das Match wurde um 18.00 Uhr, unmittelbar nach der 1:3-Heimniederlage unserer Regionalligamannschaft gegen die Sturm Graz Amateure, im Maximilian-Pagl-Stadion, von Spielleiter Peter Oberlaber, angepfiffen. An der Linie assistierten Jasmin Imsirovic und Herbert Haslehner.

Ligaportal berichtet:

In der Bezirksliga Süd empfingen die ATSV Stadl-Paura Juniors in der 24. Runde die Union Flexopack Allhaming. In diesem Match ging es vor allem für die Gäste um wichtige Punkte. Nach einer 0:4-Heim-Klatsche im Hinspiel, drehte die Union den Spieß im Maximilian-Pagl-Stadion um und feierte am Samstagabend, einen 6:1-Kantersieg. Während die Allhaminger unter Neo-Trainer Rainer Kührer ihren Aufwärtstrend fortsetzten und mit sieben Punkten aus den letzten drei Spielen die Abstiegszone verließen, mussten die Juniors die dritte Niederlage in Folge einstecken und im Frühjahr den Platz zum bereits achten Mal als Verlierer verlassen.

Kührer-Elf mit komfortabler 4:0-Führung

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Oberlaber waren sieben Minuten gespielt, als für die Petrov-Elf das Unheil seinen Lauf nahm, Martin Hämmerle die Gäste in Front brachte. Die Union setzte nach dem Führungstreffer entschlossen nach und erzwang noch vor die Pause die Entscheidung. Nachdem auch Lukas Mayrhofer und Eric Hellrigl sich als Torschützen feiern lassen konnten, besiegelte Nicolae Mates in Minute 44 den 0:4-Halbzeitstand.

Gäste machen halbes Dutzend voll

Hier gehts zum Spielbericht bei Ligaportal:

http://www.ligaportal.at/ooe/bezirksliga/bezirksliga-sued/spielberichte/60306-nach-kantersieg-in-stadl-paura-union-allhaming-am-weg-richtung-klassenerhalt

Alle Bilder vom Match sind bereits im Webalbum des ATSV Stadl-Paura online!

https://plus.google.com/114229460133044634643/posts

Bildbeschreibung: Jakob Mayer attackiert einen Gegenspieler! (Foto: Rudi Knoll)

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Berichte auch auf http://www.salz-tv.at und unter http://www.meinbezirk.at/oberoesterreich/sport/ unter „Suchen“ ATSV Stadl-Paura eingeben!

VORSCHAU:

Nach der blamablen 1:6-Heimniederlage gegen Union Allhaming, kommt am Samstag, 03. Juni 2017, die Mannschaft der Union Gunskirchen ins Maximilian-Pagl-Stadion, nach Stadl-Paura. Unser Gegner nimmt aktuell den 7. Tabellenrang ein, die Petrov-Elf ist auf Platz fünf zurückgefallen. In der Hinrunde gelang unseren Juniors ein 0:2-Auswärtssieg (beide Tore durch Vladan Timotijevic). Man wird sehen, ob sich unsere Juniors steigern können, die Personalsituation ist weiterhin angespannt. Das Match wird von Spielleiter Manuel Undesser um 15.00 Uhr angepfiffen, an der Linie assistieren Osman Bakbak und Karl Waldl. Unsere Juniors würden sich über eine zahlreiche und stimmkräftige Unterstützung wieder sehr freuen.

 

Unsere Partner