Knappe 3:2-Auswärtsniederlage im Nachtragsspiel gegen Union Buchkirchen (1:1)

Knappe 3:2-Auswärtsniederlage im Nachtragsspiel gegen Union Buchkirchen (1:1)

Nach der Niederlage gegen Union Gunskirchen, wartete am Dienstag, 01. Mai 2018, das Nachtragsspiel gegen Union Buchkirchen, auf unsere Juniors. Das Match wurde von Spielleiter Robert Platzer um 16.00 Uhr, in der Union Buchkirchen Arena, angepfiffen. An den Linien assistierten Fritz Erlinger und Ing. Marc Höglinger. Die Stranzinger-Elf nimmt, mit zwei Spielen weniger, derzeit den 9. Tabellenrang in der Bezirksliga Süd ein. In der Hinrunde verloren wir das Match in der „Molto Luce Arena“ mit 1:3 (Tor: Tommy Schmidl).

Folgende Startelf lief aufs Spielfeld:

Moriz Lüftner (TW und Kapitän), Agron Daka, Maximilian Wurzer, Jose Miguel Santana Betancor, Lukas Lainer, Arlind Hamzaj, Igor Jakesevic, Shemsi Dzelili, Atschiko Nadiradze, Roland Racsko und Silad Ibisi. Auf der Ersatzbank nahmen Platz: Jan Ehrenleitner, Peter Attila Antal, Umut Güven, Dennis Albrecht und Davor Covic.

Ausgeglichene erste Hälfte

Die Nachtragspartie wurde von Spielleiter Robert Platzer, pünktlich um 16.00 Uhr, vor ca. 130 Zuschauern, angepfiffen. Das Match nahm von Beginn an Fahrt auf, wobei unsere Juniors sehr gut in diese Begegnung fanden. Max Wetschka, der unsere Mannschaft interimsmäßig betreut, hatte eine Systemumstellung vorgenommen, die sich gut bewährte. In den ersten 25. Minuten konnten wir offensiv immer wieder Akzente setzen und standen in der Abwehr gut. In der 26. Minute brachte der Buchkirchner Kapitän, Dusko Klindo, die Heimischen mit 1:0 in Führung. Kurz darauf ersetzte Umut Güven den verletzten Lukas Lainer. In der 32. Minute Elfmeter für die Stadlinger. Agron Daka schnappte sich das Leder und stellte auf 1:1. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Union Buchkirchen mit dem Glücklicherem Ende

Die Stranzinger-Elf startete überfallsartig in die zweite Hälfte. Bereits drei Minuten nach dem Wiederanpfiff, brachte Tobias Pointner die Heimischen mit 2:1 in Führung. Unsere Juniors zeigten sich jedoch keineswegs geschockt, spielten weiter munter nach vorne, die Abwehr hatte die gegnerischen Angreifer gut im Griff. In der 57. Minute gelang Roland Racsko der verdiente Ausgleichstreffer zum 2:2. Nur vier Minuten später brachte Tobias Pointner, mit seinem zweiten Treffer in diesem Spiel, die Stranzinger-Elf mit 3:2 in Führung. In den restlichen dreißig Minuten bekamen die Zuschauer ein rassiges Match, mit Chancen auf beiden Seiten, zu sehen. Trotz aller Bemühungen gelang jedoch kein weiterer Treffer, somit blieb es beim knappen 3:2-Heimsieg für Buchkirchen. Auf Grund der guten Leistung unserer Mannschaft, wäre ein Punkt mehr als verdient gewesen!

Alle Bilder vom Match sind bereits im Webalbum des ATSV Stadl-Paura online!

https://plus.google.com/114229460133044634643/posts

Bildbeschreibung: Silad Ibisi mit letztem Einsatz! (Foto: Rudi Knoll)

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Berichte auch auf http://www.salz-tv.at und unter http://www.meinbezirk.at/oberoesterreich/sport/ unter „Suchen“ ATSV Stadl-Paura eingeben!

VORSCHAU:

Nach der knappen Auswärtsniederlage im Nachtragsspiel gegen Union Buchkirchen, empfangen unsere Juniors, am Samstag, 05. Mai 2018, Union Allhaming, in der „Molto Luce Arena“ in Stadl-Paura. Unser Gegner nimmt den elften Tabellenplatz in der Bezirksliga Süd ein. In der Hinrunde kassierten wir eine 6:1-Auswärtsniederlage (Tor: Agron Daka). Das Match wird von Spielleiter Julian Streitberger, um 17.00 Uhr, unmittelbar nach dem Derby unserer Regionalligamannschaft gegen Union Gurten, angepfiffen. An den Linien assistieren Roman Tiefenthaler und Alois Feichtinger.

Wieder die Gelegenheit, sich gleich zwei Partien anzuschauen!

Unsere Partner