Überlegener 4:0-Heimsieg im Derby gegen die SPG Pasching/LASK Juniors (2:0)

Überlegener 4:0-Heimsieg im Derby gegen die SPG Pasching/LASK Juniors (2:0)

Da das Match gegen die SPG Pasching/LASK Juniors am vergangenen Freitag witterungsbedingt abgesagt werden musste, wurde es am Dienstag, 02. Mai 2017, nachgetragen. In der Hinrunde konnten wir, in einem tollen Match, einen 2:3-Auswärtssieg landen (Tore: Bojan Mustecic, Mario Petter und Kevin Hinterberger). Die Renner-Elf nimmt, vor diesem Derby, den fünften Tabellenplatz, in der Regionalliga Mitte, ein. Unser Gegner befindet sich auf Platz zwölf der Tabelle. Trainer Erich Renner hat seine Burschen wieder bestens auf die Brunmayr-Elf eingestellt. Die Renner-Elf wird alles daransetzen Punkte zu holen und sich den vierten Tabellenrang von Deutschlandsberg zurück zu holen. Auch in diesem Match fehlten auf Grund ihrer Verletzungen mit Danilo Duvnjak und Matthias Felber zwei Stammspieler. Hristo Krachanov war nicht im Kader. Dafür saßen Juniors-Abwehrchef Mustafa Botic und der erst 16-jährige Jakob Mayer auf der Bank. Beide feierten ihr Debut in der Regionalliga; Julian gelang sogar der erste Treffer in der dritthöchsten Spielklasse. Das Match wurde von Hans Jürgen Buchner, pünktlich um 19.30 Uhr, vor einer leider spärlichen Zuschauerkulisse, angepfiffen. An der Linie assistieren Dr. Stefan Haselbrunner und Markus Wimmer.

Ligaportal berichtet:

Stadl-Paura hat mit der SPG keine Probleme

Der ATSV Stadl-Paura empfing am heutigen Abend die jungen Kicker der SPG FC Pasching/LASK Juniors zum zweiten Nachtragsspiel der 24. Runde in der Regionalliga Mitte. Nach dem enttäuschenden 0:1 gegen Wolfsberg, begeisterte der ATSV seine Fans am Dienstagabend, mit einem glasklaren Heimsieg. Matchwinner für die Heimischen war einmal mehr Torjäger Mario Petter.

SPG mit zwei Gastgeschenken für den ATSV

In den ersten zehn Minuten waren es die Gäste, die vor allem durch hohe Bälle von den Seiten, gefährlich wurden. ATSV-Torwart Jaroslav Kasprisin und seine Defensivreihen waren jedoch hellwach und verhinderten das frühe Gegentor. Auf der anderen Seite verstolperte Stadl-Paruas Goalgetter Mario Petter eine hundertprozentige Torchance. Mario hatte den gegnerischen Goalie bereits ausgeschaltet, kam jedoch ins Stolpern und bugsierte die Kugel am leeren Gehäuse vorbei. In der Folge übernahmen die Heimischen das Kommando und setzten die Brunmayr-Elf immer wieder unter Druck. In der dreißigsten Minute ließen sie es bei der zweiten Großchance krachen. Zuvor hatten die Gäste kräftig am ersten Tor des Abends mitgeholfen. Nach einer Flanke von ATSV-Kapitän Dominik Stadlbauer,.…………………….

Hier der Link zum Spielbericht und den Videos bei Ligaportal:

http://www.ligaportal.at/ooe/regionalliga-mitte/spielberichte/59261-4-0-heimsieg-stadl-paura-hat-mit-der-spg-keine-probleme-video

Alle Bilder vom Match sind bereits auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter Fotos online!

https://plus.google.com/114229460133044634643/posts

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Berichte auch auf http://www.salz-tv.at und unter http://www.meinbezirk.at/oberoesterreich/sport/ unter „Suchen“ ATSV Stadl-Paura eingeben!

Wir danken Trainer Erich Renner für das Video vom euphorischen Jubel in der Kabine nach dem Derbysieg:

IMG_8797

Hier der Link zum Video von 4viertel.tv:

https://www.youtube.com/watch?v=DSwlCTjWxTs

VORSCHAU:

Nach dem verdienten 4:0-Heimsieg im Derby gegen die SPG Pasching/LASK Juniors, kommt es am Freitag, 05. Mai 2017, gegen die Union St. Florian, zum nächsten OÖ-Derby, im Maximilian-Pagl-Stadion in Stadl-Paura. Unser Gegner hat nach acht Siegen in Serie, nun binnen vier Tagen, zwei Niederlagen hinnehmen müssen. Trainer Erich Renner und seine Burschen sind sich der Schwere der Aufgaben durchaus bewusst, werden aber alles versuchen, nicht punktelos zu bleiben. Unsere Burschen nehmen derzeit den vierten Tabellenplatz ein, die Messner-Elf befindet sich auf Platz sieben in der Regionalliga Mitte. In der Hinrunde erkämpften wir ein 2:2-Auswärtsremis, mit einem späten (88.) Ausgleichstreffer durch Lukas Mayer (Tore: Mario Petter und Lukas Mayer). Das Match wird von Spielleiter Andreas Feichtinger um 19.00 Uhr angepfiffen, an der Linie assistieren Thomas Schweighofer und Daniel Schausberger. Wir ersuchen unsere Fans um zahlreiche und stimmkräftige Unterstützung bei diesem OÖ-Derby!

Attachment

Unsere Partner