Verdiente 2:0-Auswärtsniederlage gegen Union Regau (0:0) – Misslungener Start in die Rückrunde

Verdiente 2:0-Auswärtsniederlage gegen Union Regau (0:0) – Misslungener Start in die Rückrunde

Leider musste das erste Match der Rückrunde wegen der anhaltenden Regenfälle abgesagt werden. Das Spiel gegen Union Neukirchen/Puchkirchen wird wahrscheinlich im Mai nachgetragen. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Am Sonntag, 26. März 2017, traf die Petrov-Elf auswärts auf die Mannschaft aus Regau. In der Hinrunde landeten wir im Maximilian-Pagl-Stadion einen klaren 5:1-Erfolg. Unsere Torschützen waren: Dusan Majkic 2, Genadi Petrov, Raphael Hofstätter und Vladan Timotijevic. Spielertrainer Genadi Petrov begann mit folgender Startelf: Simon Winkler, Mariyan Naydenov Dragnev, Kapitän Christoph Hautzinger, Tarik Ramakic, Mujo Ramakic, Philipp Peterstorfer, Mustafa Botic, Aleksandar Majkic, Almir Mujanic, Dusan Majkic und Jakob Mayer. Als Ersatzspieler waren Kevin Koch, Mukassa Arthur Loic Fozing, Emil Bauer, Dennis Albrecht und Atschiko Nadirdadze nominiert. Das Match wurde von Spielleiter Andreas Feichtinger, pünktlich um 16.30 Uhr, im bauART-Seestadion in Regau, angepfiffen.

Torlose erste Halbzeit

Gleich zu Beginn hätte es eigentlich Elfmeter für die Petrov-Elf geben müssen. Ein Regauer Abwehrspieler stoppte Dusan Majkic regelwidrig im Strafraum. Obwohl Spielleiter Andreas Feichtinger ganz in der Nähe stand, blieb seine Pfeife stumm. Auch der Linienrichter reagierte nicht. Auf meinem Foto auf unserer Homepage kann man diese Situation beurteilen. Ansonsten passierte in Hälfte eins nicht viel, beide Mannschaften konnten nicht überzeugen. Besonders unsere Juniors hatten einen rabenschwarzen Tag erwischt. Auf Grund der guten Vorbereitung, hatten wir uns von unseren Burschen wesentlich mehr erhofft. Bis auf wenige Ausnahmen agierten unsere Juniors teilweise plan- und lustlos. Schließlich ging es torlos in die Halbzeitpause.

In Hälfte zwei noch zwei Treffer kassiert

Spielertrainer Genadi Petrov hatte in der Pause versucht, seinen Burschen klarzumachen, dass es bei diesem Match um Punkte geht. Leider hatte seine Standpredigt nicht den gewünschten Erfolg. Trotz mehrerer Wechsel, änderte sich an der schwachen Leistung seiner Mannschaft, auch in der zweiten Hälfte nichts. Die Regauer Mannschaft kam stärker aus der Kabine und übernahm das Kommando. In der 50. Minute brachte Alexander Oberperfler seine Mannschaft mit 1:0 in Führung. Alle Versuche der Petrov-Elf, den Ausgleich zu erzielen, waren nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich fixierte Benjamin Troppmair, nach einem schnell gespielten Konter, in der 60. Minute, den Endstand von 2:0.

Das Trainer- und Betreuerteam sowie die mitgereisten Fans, waren von der schwachen Vorstellung ihrer Mannschaft sichtlich enttäuscht!

Bildbeschreibung: Nach wenigen Minuten ein Foul an Dusan Majkic im Strafraum – für mich ein glasklarer Elfmeter. Obwohl Spielleiter Andreas Feichtinger ganz in der Nähe war, blieb seine Pfeife stumm. Auch der Linienrichter reagierte nicht. Siehe Titelfoto!!!! (Foto: Rudi Knoll)

Alle Bilder vom Match sind bereits auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter Fotos online!

https://plus.google.com/114229460133044634643/posts

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Vorschau:

Nach der verdienten Niederlage gegen Union Regau kommt am Samstag, 01. April 2017, der Tabellenzweite aus Vorchdorf ins Maximilian-Pagl-Stadion. Es wird schon eine gewaltige Leistungssteigerung notwendig sein, um gegen diesen starken Gegner bestehen zu können. Auf Spielertrainer Genadi Petrov wartet in dieser Woche viel Arbeit um das Ruder noch rechtzeitig herumzureißen. Das Match unserer Juniors findet unmittelbar nach dem Spiel unserer Regionalligamannschaft gegen SV Lafnitz statt. Der Anpfiff erfolgt um 19.00 Uhr.

Wieder die Gelegenheit für unsere treuen Fans und alle die es noch werden wollen, sich gleich zwei interessante Partien anzuschauen. Wir bedanken uns bereits jetzt, für euer zahlreiches Kommen und eure stimmkräftige Unterstützung!

Unsere Partner